Lexikon Technik: Gasdruckfeder

Gasdruckfeder - sie besteht aus einem Zylinderrohr, in welchem sich eine Kolbenstange befindet, die mit einem Kolben und einer Düse verbunden ist. Der Kolben ist mit Stickstoff, einem ungiftigen und ungefährlichen Gas, gefüllt. Die Kolbenstange der Gasdruckfeder ist im nicht belasteten Zustand ausgefahren.

Durch das Einschieben/Belasten der Kolbenstange entsteht im Kolben ein Innendruck, wobei das Gas zusammengedrückt, also komprimiert wird. Auf diese Weise wird die benötigte Federkraft erzeugt.

Informieren Sie sich auch über den Begriff: » Gaslift (Technik)

homeform-Artikel, die den Begriff Gasdruckfeder enthalten:
homeform-Kontakt
homeform KontaktHaben Sie Wünsche oder Fragen? Zögern Sie nicht, uns anzurufen!
Mo-Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr sind wir für Sie da!:

Tel: 0421/ 89 74 21 07

» Kontaktformular
Zahlungsinfo
Ihre Zahlungsmöglichkeiten:

- Per Vorkasse 3% Skonto
- Sicher per Lastschrift
- Per Nachnahme
- Per Rechnung (gewerbl.)
- Mit Ihrem Paypal-Konto

PayPal-Bezahlmethoden-Logo

» Weitere Informationen
Alle Preise sind inkl. 16% MwSt. und zzgl. Versandkosten. » Versandinformation anzeigen