Lexikon Farbe: Gold

Die Farbe Gold hat ihren Namen vom gleichnamigen Edelmetall. Das Adjektiv dazu ist golden (gegenüber der veraltenden Bezeichnung gülden für aus Gold bestehend).

Bereits seit der Antike werden Goldfarben verwendet, um insbesondere königliche oder göttlliche Schriften und Bilder hervorzuheben oder Objekte aus unedleren Materialien aufzuwerten.

Man unterscheidet heute einerseits echte Goldfarben auf Basis von zerstäubtem Blattgold, Pudergold oder Muschelgold genannt, sowie Goldfarben aus Ersatzstoffen, die als Musivgold bezeichnet werden.

Gold steht symbolisch häufig für das Beste oder für eine Spitzenleistung und kommt demgemäß redensartlich zahlreich vor: Goldenes Zeitalter, Goldenes Tor u. a. m. Umgangssprachlich ist die Gegenfarbe ''schwarz''.

In der Heraldik wird zwischen ''Farben'' und ''Metallen'' unterschieden, und Gold gehört dabei nicht zu den Farben, sondern zu den Metallen. Im Farbdruck erscheint es meist als Gelb. Da Farben nicht mit Farben bzw. Metalle nicht mit Metallen aneinanderstoßen sollen, wird Gold sehr oft verwandt.
Weitere Informationen zu diesem Thema: mehr ...

homeform-Artikel, die den Begriff Gold enthalten:
homeform-Kontakt
homeform KontaktHaben Sie Wünsche oder Fragen? Zögern Sie nicht, uns anzurufen!
Mo-Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr sind wir für Sie da!:

Tel: 0421/ 89 74 21 07

» Kontaktformular
Zahlungsinfo
Ihre Zahlungsmöglichkeiten:

- Per Vorkasse 3% Skonto
- Sicher per Lastschrift
- Per Nachnahme
- Per Rechnung (gewerbl.)
- Mit Ihrem Paypal-Konto

PayPal-Bezahlmethoden-Logo

» Weitere Informationen
Alle Preise sind inkl. 19% MwSt. und zzgl. Versandkosten. » Versandinformation anzeigen