Lexikon Kunststoff: Neopren

Neopren® ist die Handelsbezeichnung für einen Synthetikkautschuk. Die Werkstoffbezeichung ist Chlorbutadien-Kautschuk und wird mit CR abgekürzt. Der Kunststoff besteht aus polymerisiertem Chloropren (2-Chlor-1,3-butadien). Im Material sind viele kleine Gasbläschen gleichmäßig verteilt, wodurch es hervorragende thermische Isoliereigenschaften besitzt. Wie aus Kautschuk gewonnener Gummi enthalten die Polymere von Neopren eine Doppelbindung. Das Rohmaterial kann durch Vulkanisierung verstärkt werden.

Erfunden wurde Neopren® 1930 von den Amerikanern Collins und Wallace Hume Carothers, dem Erfinder des Nylons. Neopren® erhielt zu jenem Zeitpunkt zunächst den Namen Dupren (nach 'DuPont', der Herstellerfirma) und wurde erst 1931 in Neopren umbenannt.
Weitere Informationen zu diesem Thema: mehr ...
Informieren Sie sich auch über den Begriff: » Kautschuk (Kunststoff)

homeform-Artikel, die den Begriff Neopren enthalten:
homeform-Kontakt
homeform KontaktHaben Sie Wünsche oder Fragen? Zögern Sie nicht, uns anzurufen!
Mo-Fr von 09:00 bis 17:00 Uhr sind wir für Sie da!:

Tel: 0421/ 89 74 21 07

» Kontaktformular
Zahlungsinfo
Ihre Zahlungsmöglichkeiten:

- Per Vorkasse 3% Skonto
- Sicher per Lastschrift
- Per Nachnahme
- Per Rechnung (gewerbl.)
- Mit Ihrem Paypal-Konto

PayPal-Bezahlmethoden-Logo

» Weitere Informationen
Alle Preise sind inkl. 16% MwSt. und zzgl. Versandkosten. » Versandinformation anzeigen